An einer Wasserflasche zeige ich sehr einfach, wie Kondensat funktioniert. Wenn die Oberflächentemperatur sehr viel niedriger ist, als die Lufttemperatur gibt es Kondensat und später den Schimmel. (Video#354)

Feuchtigkeit im Keller

Feuchtigkeit im Keller kann durch Wasser aus dem Untergrund entstehen. In den meisten Fällen ist es allerdings Kondensat durch warme Luft.

Das Problem

Es ist ein Irrglaube, dass man im Keller bei hochsommerlichen Lufttemperaturen lüften muss. Feuchtigkeit an den Wänden (Kondensat) ist die Folge.

Lösung

Um Feuchtigkeit im Keller zu vermeiden gibt es 2 Möglichkeiten:

  1. Trocknung durch Lüfter
  2. Aufwärmung der Wand.

Und natürlich nur bei niedrigen Außentemperaturen lüften.

Weitere Infos in unseren Praxis-Videos.