Erfahrungen & Bewertungen zu Haus-Infrarotheizungen

Haus-Infrarotheizungen

 

 

Wichtige Fachausdrücke

HeizkostenREBELL – mit Wissen richtig heizen – ohne Wissen viel zahlen

Wie ist der Heizkostenrebell entstanden?

Es ärgert mich noch heute, dass wir in unserem neuen Haus vor 15 Jahren wahnsinnig viel Geld für die Heizung „vergraben“ haben. In Tiefenbohrung, Wärmepumpe, Fußbodenheizung und Dämmung wurde investiert. Durch die laufende Kontrolle des Stromzählers wurde bald klar, dass die Heizkosten zusätzlich ein „Geldfresser“ werden. Es ärgert mich noch mehr, dass Heizungsinstallateur, Architekt und auch der Elektriker, der die Anlage in Betrieb nahm nur mit Achselzucken dastanden.

Ich habe mich damals nicht darum gekümmert und habe „ohne Wissen viel bezahlt“.

Die Energieberaterausbildung brachte das Wissen der Formeln und man versuchte den mit tausend Zahlen gefüllten Energieausweis zu lesen. Viel Theorie, die wenig praxistauglich ist.

Die Nutzer in einem Wohnraum haben 2 Anforderungen.

  1. Richtig warm haben
  2. Wenig Kosten

Und dazu gibt es in der Energieberaterausbildung keinen Lehrinhalt.

So habe ich seit 2009 bei über 3000 Kunden Erfahrung gesammelt, wenn

  • Trotz Ölheizung auf der Couch kalt war
  • Trotz Fußbodenheizung auf der Couch kalt war
  • Trotz Fußbodenheizung mitten im Raum kalt war
  • Trotz heißem Kachelofen, am Esstisch kalt war
  • Schimmel an der Fußleiste
  • Schimmel im Aufzugsschacht
  • Trotz heißer Nachtspeicherheizung kalt war
  • Trotz Hackschnitzelheizung kalt war
  • Trotz Passivhaus-Standard zu kalt war
  • Trotz Fußbodenheizung und Wandheizung zu kalt war
  • Infrarotheizungen Zirkulation verursachten
  • Infrarotheizungen hohe Stromkosten verursachten
  • Infrarotheizungen eine Staubbelastung verursachten
  • Nachtspeicherheizungen hohe Stromkosten verursachten
  • Elektrokonvektoren hohe Stromkosten verursachten

 

Das WARUM bei der Heizungsinstallation

Für mich war immer wieder die Frage, „WARUM“ hat der Installateur diese Personen im „Kalten“ sitzen lassen? Warum erkennt niemand von den „Spezialisten“, dass bei verschiedenen Konstellationen die Kälteprobleme entstehen müssen?

So konnte ich mit den Kunden lernen, wie Wärme funktioniert. Daraus entstand das „Wärmelesen im Raum“.

Natürlich haben wir inzwischen auch einige viele Häuser komplett ausgerüstet und durch Wärmelesen verhindert, dass Temperaturprobleme entstehen können.

Manchmal ist auch die Temperatursteuerung (Thermostat) im Raum sehr unglücklich falsch positioniert.

 

Welches Ziel wird mit dem HeizkostenREBELL angestrebt?

Mein Ziel ist es, die unter Fachleuten komplex behandelte Wärme mit vielen Formeln und Einflüssen für den normalen Bürger definierbar zu machen.

Im Energieausweis gibt es tausende von Zahlen, die alle nur „Annahmen“ darstellen und deshalb in der Praxis nicht genauer sind, wie eine einfache Berechnung mit dem Einmaleins.

Viel wichtiger ist das Verständnis zu vermitteln, wie sich Wärme und Kälte im Raum verhalten. Wie äußere Einflüsse der Wände, Fenster und der Möblierung auf das Wärmeempfinden des Menschen wirken. Das ist in keiner Mathematik darzustellen. Das leistet nur der logische Hausverstand.

 

Welche Erfahrung ist beim HeizkostenREBELL Johann Beurer vorhanden?

Die Liste der gelösten Wärmeprobleme lässt sich beliebig fortsetzen. Dieser Erfahrung ist die Grundlage für die wichtigste Eigenschaft meiner Beratung. Das „Wärmelesen im Raum“. Egal, ob es sich um ein großes Lager oder eine kleine Toilette handelt. Die wichtigsten Parameter zur Entscheidung einer Heizung sind die zu erwärmenden Personen und die dafür notwendige Wärmeenergie. Die notwendige Energie wird durch die äußeren Einflüsse bestimmt.

 

Wie wird das Wissen weitergegeben?

Menschen lernen von Menschen und nicht von Automaten. So habe ich mein komplettes Wissen so gespeichert, dass jede Person wie in einem Buch die einzelnen Kapitel lesen kann.

Natürlich gibt es nicht nur trockenen Text, sondern zu jedem Teilpunkt ein Video, wo ich die Details genau erkläre.

Eine ganz persönliche Umgebung ergibt sich in den ZOOM-Sessions. Hier werden von mir Fragen live beantwortet. In diesen Sessionen wird sehr viel an Wissen und Erfahrung durch die Teilnehmer selbst übertragen.

Wie ist das Wissen von HeizkostenREBELL strukturiert?

  • 11 Gebote zur Heizung beinhaltet alle Themen von Glaubenssätzen und manchen Gedanken, wie diese früher überliefert wurden. Z.B. Stromheizung ist eine teure Heizung usw.
  • Modul 1 Grundlagen der Heiztechnik z.B. kW, kWh, U-Wert usw.
  • Modul 2 HeizkostenREBELL: mit Wissen richtig heizen
  • Modul 3 ZOOM-Session mit Live Fragestellung und Erklärung aus Wissensdatenbank
  • ABO dient zur laufenden Begleitung, jede Woche neuer Beitrag aus der Praxis.

 

Wie sind die Kosten des HeizkostenREBELLs im Verhältnis zur Ersparnis?

Die Kosten stellen ein Minimum gegenüber dem zukünftigen Erfolg dar. Sind Sie privat, so bewahren Sie sich davor Fehlentscheidungen zu treffen, die mindestens 20.000 € wert sind. Bei einem Neubau und der richtigen Planung sparen Sie mindestens 60.000 €.

Ja das sind die Kosten, die wir damals bei unserem Neubau zu viel bezahlt haben.

Und wenn Sie Elektriker sind und dieses Wissen Ihrem Kunden weitergeben, wird der Kunde Ihnen den Auftrag erteilen und Sie werden ohne Preisdruck die Infrarotheizung und eine PV-Anlage bauen. Wie gesagt – ohne Preisdruck, weil der Kunde erkennt Sie als Spezialisten für Wärme und elektrische Energie an.

Die Rendite dieser Investition in Ihr Wissen als Elektriker ist mit keiner anderen Investition möglich, weil dieses Wissen bei Ihren Kunden bis zum Arbeitende angewendet wird.

 

Welche Erfolge erzielt der „Lernende“ beim HeizkostenREBELL

Erfolge ergeben sich aus der Erfahrung meiner Kunden seit 2009. Dieser Erfahrung erhält der „Lernende“ und hat dadurch nie mehr Schimmel oder Kälteströme. Wichtig ist auch die Heizkosten in Summe richtig zu rechnen, damit Förderungen nicht mehr so wichtig sind.

Die Kostenersparnis beim Neubau ohne Keller und ohne Technikraum sind ein Vielfaches gegenüber der Ausbildungsbeträge. Eine lohnenswerte Rendite.

 

Woran erkennen Sie jemanden, der ausreichend Praxiswissen hat?

Nehmen Sie die Fragen und Glaubenssätze aus „11 Gebote“ so können Sie sehr bald erkennen, ob es sich um einen auswendig gelernten Verkäufer eines Energieausweises handelt, oder ob er etwas von Wärmlesen versteht.

 

Gibt es ein Zertifikat nach Abschluss des HeizkostenREBELLs?

Ja, es wird ein Zertifikat geben, in dem ich bestätige, dass Sie die grundsätzliche Methode zur Berechnung eines Raumes beherrschen und das „Wärmelesen eines Raumes“ verstanden und anwenden können.

Ich werde das Zertifikat erst ausstellen, wenn Sie anhand eines Kunden mit Plan oder Skizze die Berechnung eines Raumes live durchführen und die Positionierung von Infrarotpaneel und Thermostat mit dem Wissen der Wärmeströmung begründen.

Praxis ist alles. Theoretiker gibt es genug.

 

Wie kann ich starten?

Im Moment können Sie jederzeit mit Modul 3 zur ZOOM Session dazustoßen.

 

Ein erster Schritt sind ein paar Grundlagen, die Sie in den 11 Geboten kennenlernen.

Wollen Sie nur Themen aus der Praxis jede Woche lesen, so lade ich Sie zu einem kostengünstigen ABO (kostet weniger als ein Essen zu zweit – und ist nachhaltiger)  ein, welches Sie jederzeit kündigen dürfen. Sie können schon jetzt bei Buchung viele praktisches Tipps der letzten Wochen erfahren.

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie

Möchten Sie mehr über unsere Leistungen und Produkte erfahren? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder tragen Sie einen Wunschtermin ein, an dem wir Sie anrufen dürfen …

INFRAROT