Neue Heizung kaufen [#101]

Die häufigsten Fehler beim neue Heizung kaufen

Die häufigsten Fehler beim Kauf einer neuen Heizung geschehen, wenn Sie sich auf „Fachleute“ verlassen.  So erging es auch mir in 2006, als wir ein neues Haus bauten. Überhöhte Stromkosten sind damals durch Wärmepumpe und Fußbodenheizung entstanden. Weder der Heizungsinstallateur noch der Architekt konnten eine Lösung anbieten. Der Elektriker war damals ohnehin überfordert.

Warum ist das Problem entstanden? Beide Fachleute haben sich auf die Vorgabe des Wärmepumpenlieferanten verlassen. Diese Vorgaben sind falsch! Auch heute noch. Deshalb heizen wir heute mit einer Infrarotheizung und dem Kachelofen im Wohnzimmer. Die Wärmepumpe liefert nur das Warmwasser für Bad und Dusche.

Worauf Sie achten müssen, damit Ihnen diese Fehler nicht passieren!

Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie sich richtig informieren und mit dem Einmaleins selbst nachrechen. Die notwendigen Formeln beherrschen 12 jährige Kinder. Außerdem sollten Sie wissen, wie Wände funktionieren und Wärme sich im Raum verhält.

Wie das richtige Wissen erhalten, können Sie hier erfahren.

Wer schreibt hier?

Wer schreibt hier?

Johann Beurer

Der HeizkostenREBELL & Spezialist für Infrarotheizungen