Stromkosten und Verbrauch

Die Wohlfühltemperatur und Stromkosten der Infrarotheizung

Die Wärmemenge, um einen Raum auf eine Wohlfühltemperatur zu bringen, ist maßgeblich von der Beschaffenheit der Wände, Böden und Decke abhängig. Das erkennen Sie auch an Ihren Stromkosten.

Boden, Wand und Decke

Holzwände strahlen die Temperatur weniger, als Steinwände (z.B. Ziegel oder Beton). Das bedeutet, dass ein Raum in einem Holzhaus schneller warm wird, als in einem Steinhaus.

Wärmeübertragung durch Strahlung oder Luft

Die Art der Wärmeübertragung ist beim Erwärmen eines Raumes auf Wohlfühltemperatur ganz entscheidend. Erwärmen Radiatoren die Luft, so steigt die Energie zuerst nach oben an die Decke und kühlt dort ab. Verwenden Sie allerdings eine Strahlungsheizung, die an der richtigen Stelle montiert ist, dann wird die Wohlfühltemperatur sehr viel schneller erreicht. Besser gesagt: Sie wird von uns Menschen sehr viel schneller gespürt. Die kalte Strahlungsenergie der Wände und Decken erreicht uns dann nicht mehr.

Stundenweises Einschalten erhöht die Stromkosten

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, ob es sinnvoll ist, die Temperatur über Nacht abzusenken. Wir empfehlen unseren Kunden bei der Installation der Infrarotheizung die ersten drei Tage, also 72 Stunden, die Paneele voll einzuschalten, um die Räume ein Mal komplett mit Wärme aufzuladen. Die dadurch entstehenden Stromkosten übernehmen wir.

Temperatur absenken

Nach den ersten drei Tagen können Sie die Temperatur über Nacht durchaus um 3° C senken. Planen Sie eine Abwesenheit von mehr als fünf Tagen, können Sie die Temperatur auch auf 15° reduzieren. Ist hingegen nur die Überwinterung geplant, so empfiehlt sich, die Temperatur auf  11-15 °C einzustellen.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass ein tägliches Abschalten und stundenweises Einschalten der Heizung nur erhöhte Stromkosten verursacht und dadurch nicht die gewünschte Wärme im Raum zur Verfügung steht. Daher empfehlen wir die Methode der Temperaturanpassung. Sie dient zur günstigsten Beheizung eines Raumes.

Wer schreibt hier?

Wer schreibt hier?

Johann Beurer

Der HeizkostenREBELL & Spezialist für Infrarotheizungen