Ich friere trotz Fußbodenheizung im Neubau! Im Neubau sind diese Probleme nicht auf Anhieb zu erkennen.

Fußbodenheizung im Neubau

Die Probleme mit einer Fußbodenheizung im Neubau entstehen durch die niedrige Energieabgabe an der Oberfläche. In jedem Raum gibt es unterschiedliche Klimazonen. Die Fußbodenheizung berücksichtigt diese Wärmeunterschiede überhaupt nicht. Es ist im inneren Bereich des Raumes sehr viel wärmer. Im Fensterbereich ist es immer kälter. So gibt es in Wohnungen und Häusern mit Fußbodenheizung viel häufiger Schimmel.

Lösung des Problems

Mit einer Infrarotheizung werden die unterschiedlichen Klimazonen berücksichtigt. Der Installateur muss den „Raumwärmefluss“ lesen können, dann sind die Temperaturprobleme gelöst.

Siehe auch Video „Die Krux mit FBH in Altbauten

Weitere Infos in unseren Praxis-Videos.